Donnerstag, 31. Juli 2008

Die Leichtigkeit des Seins...

Dieses Wetter ist genau das Richtige für mich. Stört mich überhaupt nicht, wenn das Thermometer über 30 Grad klettert. Mag das Gestöhne über das Wetter nicht hören. Ist doch herrlich dieser Sommer! Tagsüber im Büro schaue ich auf den schattigschönen blühenden Innenhof; die Sonne und die Hitze wandern hier gegen zehn langsam hinters Haus. Zu Hause habe ich gestern bis in die Puppen auf meinem Balkon gesessen, neben - fast in - dem dicken Ahornbaum, in einer Luft wie Seide und schmunzelnd ein empfohlenes Buch gelesen. (Ich habe teilweise laut gelacht!)
Heute Nachmittag, mit M. werden wir es uns auf den Okerterrassen gut gehen lassen und ein wenig das Leben an uns vorbeiplätschern lassen.
So kann es bleiben, sagen wir mal - bis Anfang November...
ginge es nach mir.

Kommentare:

sichtweisen hat gesagt…

Puuh, ist das heiß!
Viel Spaß an der Oker!

Sammy hat gesagt…

wenigstens mal jemand die nicht ueber die hitze jammert. ich mag's auch gerne heiss und bei uns hat's momentan an die 40 grad. ich als geborenes wuestenkind mag hitze sowieso recht gerne, mir graust dafuer mega vor kaelte.

ich wuensche dir viel spass an der oker.

*winke*
Sammy

die_schottin hat gesagt…

Ach, wäre die Luft bei uns im Rheinland nur so wie bei Euch. Unser Wetter hier ist schon monsumartig. Gegen Sonne und Hitze hab ich nichts - ich liebe beides. Schwüle hingegen kann ich so gar nicht ab.