Sonntag, 19. Juni 2011

Wasser von oben...?


Fast zwei Wochen diesen morgendlichen Blick... vom Zimmer zum Strand und was ist hier? Regen und Wasser von oben... und gefühlte 20 Grad Wärme weniger... Nein, ich war nicht hinter Eisengittern gefangen. Geblieben wäre ich aber doch auch gern. Ich habe es wieder ausprobiert und es nicht verlernt, mein Talent, einen oder auch mehrere Tage hintereinander auf der Sonnenliege zu verbringen, halb in der Sonne und halb im Schatten und mich von einer Seite zur anderen zu drehen und ausser dem Umblättern einer Seite im Buch nichts, aber auch gar nichts zu tun. Gelegentliches Schwimmen im Meer und ganz knappe Wege zur Strandbar ausgenommen...

Kommentare:

Shoushous Welt hat gesagt…

Da hast du es genau richtig gemacht, besser kann man sich gar nicht erholen, aber ein Bild ohne Gitter wäre auch toll gewesen

Liebe Grüße Shoushou

Frau Vau hat gesagt…

Willkommen daheim - und bei dem Wetter hier musst Du wenigstens auf den Anblick von Wasser nicht verzichten :-)

Daily hat gesagt…

Ach, hast du dir es wieder gegönnt ... so ist es recht, verwöhne dich nur ...

Anonym hat gesagt…

Ich kenne diesen Blick aus der öden Zelle. Chateau d`If, der Graf war damals auch mit hier. Daß du da schon wieder raus durftest... war wohl doch nicht so schwerwiegend...

die_schottin hat gesagt…

Hach. Cala Marsal! Wir hatten leider auch eher mäßiges Wetter in GB und BE... Viellleicht im Spätherbst noch mal ne Woche AI auf den Kanaren!

Bluhnah hat gesagt…

au ja, das kann ich auch gut :-)
wir sind seit 4 wochen leider aus dem urlaub zurück :-(