Donnerstag, 7. Januar 2010

Piep-Alaaaaaaarm

Seit einiger Zeit trage ich meine neue wattierte Jacke. Besonders bei dieser Kälte ist die mollig warm. Mir macht die Kälte nichts aus. Vorgestern beim Autofahren bemerke ich einen Knubbel im Mantel, suche und finde den nicht gelösten Sicherheitsknopf, diesen grauen Klotz, den man eigentlich an der Kasse aus der Ware herausgelöst bekommt. Dabei fiel mir ein, dass ich schon einige Male beim Betreten von Kaufhäusern in letzter Zeit diesen unangenehmen und diskriminierenden Piepton ausgelöst haben musste. Bisher aber nur beim Hineingehen. Jedes Mal habe ich denen, die das gesicherte Portal verlassen haben, unschuldigst hinterher geguckt... mit neugierigen Blicken. ;-)) Gut, dass das bisher nicht zu Komplikationen geführt hat und sich nicht die Kaufhausdetektive auf mich gestürzt haben. Hätte ja auch peinlich werden können. Nun ist der Knopf raus.. gelöst von einer netten Verkäuferin. Kein Alaaaaaarm mehr nun. *puh

Kommentare:

Wunderbares Chaos hat gesagt…

Sehr unangenehm, aber doch irgendwie witzig. Noch einen wunderschönen Tag...
Grüße
Susanne

GZi hat gesagt…

Ja, sowas kann sehr unangenehm und peinlich sein - vor allem wenn man ja wirklich unschuldig ist. Aber Gott sei Dank klärt sich das dann ja auch meistens in Wohlgefallen auf. Weiterhin viel Spaß und Wärme mit der nun piepfreien Kuscheljacke

Stumpfi hat gesagt…

haha..kenn ich..bin mit so nem Teil 2 mal im Real durch die Kasse mit peiepen durchgedackelt..und hab erst später gemerkt, das ich so´n Teil noch drin hatte...grins..aber die haben mich nie aufgehalten...toll

Bluhnah hat gesagt…

hab ich schon zig mal erlebt, dass ich in den laden zurück musste, weil die kassendamen vergessen haben, den knubbel abzumachen :-(

sichtweisen hat gesagt…

No comment!
Oder doch: Hätte ich Dich beim Piepen erwischt, wärst Du von mir vorläufig festgenommen worden (§127, Abs. 1 StPO).
Ist da wirklich Watte drin? Nur falls ich mal welche brauche ....

lagomorpha hat gesagt…

auha, ich würde schon mal irrtümlichweise vom kaufhausdedektiven ins büro gebeten. alle!! scheinen einen dabei anzustarren:O( die entschuldigung des detectives habe ich kaum vernommen, das sauste ich auch schon hinaus aus dem laden.
liebe grüße
mario

schuschan hat gesagt…

"Hallo sie da mit dem blonden Haar, bleiben sie stehen :)!
Sie haben da etwas,was uns gehört"!

Brigitte hat gesagt…

das hätte wirklich ins Auge gehen können ... erklär dann mal, dass die Jacke nicht neu ist ;)

Liebe Grüsse
Brigitte

Lisa hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
lisiswelt hat gesagt…

Oh ja...Das ist mir auch schon passiert. Bei mir hat sich ein Glück auch alles im Guten aufgeklärt. Peinlich ist es ja dann aber trotzdem, wenn der Alarm losgeht...

Svenja-and-the-City hat gesagt…

Diese Piepser sind dermaßen nervig und bestrafen die ehrlichen Leute gleich mit:
Brave Bürger werden am Ausgang zu Verdächtigen gepiepst, den Handel kostet es eine Menge Geld und so weiter und so fort.
Und die Bösewichte? Die finden einen Weg, es gibt mehrere, die gegen die Piepser helfen.

shoushouswelt hat gesagt…

*tz,tz* sowas macht man doch nicht...War'n Spaß, ist meiner Tochter schon passiert und die hatte richtig Ärger, da musste ich dann etwas energischer durchgreifen, aber wozu hat man Mütter, ne?