Mittwoch, 9. September 2015

Louis - ein halbes Jahr alt!

Natürlich ist Louis gewachsen und kommt langsam in die Pubertät. Einmal am Tag versucht er nun das Zepter zu übernehmen um zu entscheiden ob man ohne Leine laufen sollte und wohin und wann es möglichst raus gehen sollte, wann gespielt wird und wann geschlafen.
Er stellt meine Welt ganz schön auf den Kopf.
Allerdings, die täglichen Runden bei Wind und Wetter tun richtig  gut. Vor einem Jahr hätte ich energisch den Kopf geschüttet (und mit den Augen gerollt) wenn man mich gefragt hätte, ob ich eine Runde um den See laufen würde. Die 5 km spazieren wir nun fast jeden Tag.
Könnte ich eventuell auch ein Stück Käsebrötchen abhaben????
Im Elm - man beachte die weiße Schwanzspitze links im Gras.


In Meinersen bei  Mona und Wilma.


Fortsetzung folgt,,,

Kommentare:

anduci hat gesagt…

das ist ja wirklich ein ganz süsser!
und in der pubertät sind alle kinder etwas rebellisch,aber das geht vorbei...

Barbara hat gesagt…

Nennen wir ihm ab jetzt den "Käsebrötchenblick", dieses unwiderstehliche Etwas in den Augen, das Du so herrlich eingefangen hast.
Und: bloß keine Ausnahmen machen, dann klappt das schon. Er muß nur wissen wer (zumindest nach außen) die Chefin im Haus ist. Du weißt schon, Rudelalpha und Herdentier in Personalunion.
liebe Grüße
Barbara