Sonntag, 30. September 2012

Bodenseefrüchte

Diese Art Bäume habe ich am Bodensee, den hier in Meersburg auf dem Marktplatz, stehen sehen. Er trug viele nussähnliche Früchte. Bisher konnte ich nicht herausfinden, was das für Bäume und Früchte sind. Kennt vielleicht einer meiner Leser oder Blog-Besucher diesen Baum?


Kommentare:

Barbara hat gesagt…

Blätter: Catalpa. (Trompetenbaum)
Allerdings kommt das mit den Früchten bei der mir bekannten Art nicht so hin.
Heute unterwegs, daher nur auf diesem Weg
liebe Grüße
Barbara

Indication hat gesagt…

Trompetenbäume haben doch so längliche Früchte - wie lange Schoten...?! Keine 'Nüsse'...
Oder?

miss bluhnah hat gesagt…

keine Ahnung - aber sieht toll aus :-)

andrea hat gesagt…

ach je, das kenne ich auch, dass man einen baum nicht bestimmen kann. leider kann ich dir bei deinem auch nicht weiterhelfen. ist hübsch, aber ich habe ihn (glaube ich) noch nie gesehen.
saluditos,
andrea

lagomorpha hat gesagt…

es scheint mir der "tausend-wünsche-baum" zu sein. und ich wünsche mir für dich....
liebe grüße
mario

Barbara hat gesagt…

So, es bringt doch was, wenn man zu Mikroskopietreffen fährt. Ungefragt wurde uns im Hof der Uni Würzburg ein "blauer Glockenbaum" gezeigt. Bingo!! Das ist er.
Die Samen scheinen sich besonders gut unter dem Mikroskop zu zeigen - leider kamen wir nicht dran.

Ein rundum interessanter Tag.
lg Barbara

Indication hat gesagt…

Das ist ja toll Barbara, genau das ist er!! Und was es darüber zu lesen gibt bei Wikipedia ist sehr interessant - du bist suuuuper! Danke!

lautleise hat gesagt…

Ich dachte, es wäre die unechte Walnuss.

Hmmm - mal sehen und forschen.
Im Wald und auf dem Naturerlebnispfad...