Dienstag, 22. Mai 2012

Hauswurz


Wer einen Hauswurz hat, hat Glück. Und wer seinen eventuell letztens durch einen bitterkalten Winter verloren hat, kauft sich einen neuen und pflanzt ihn in eine alte Sauciere. Da kann der Hauswurz Glück verströmen und sich wohlfühlen. Es wirkt.  Leider gibt es von den (kümmerlichen) Tomatenpflanzen nichts Neues. Ich werde beides nebeneinander stellen...


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Oh, ich freue mich sehr über das Thema Hauswurz! Auch ein sehr schönes Foto.

Viele Grüße

R

Nessie hat gesagt…

Dein Hauswurz sieht Klasse aus, gefaellt mir gut. Schade, dass die Tomaten noch nichts geworden sind. Was machst Du denn mit denen, wenn Du wegfaehrst???
LG Nessie

Indication hat gesagt…

WENN ich wegfahren sollte, nehme ich sie alle mit ;-)

piri ulbrich hat gesagt…

Der Tipp mit der Suppenschüssel ist toll, darf es auch ein Nachtopf sein? Ich liebe Nachtwürze und ähnliche Gewächse...

andrea hat gesagt…

Die Bildbearbeitung ist klasse!
Und der Hauswurz ist ein interessantes Pflänzchen.
Schönes Wochenende!
LG, Andrea