Donnerstag, 1. Januar 2009

~~2008~~

Ein Stöckchen gefangen:

Zugenommen oder abgenommen? Weder noch... hat sich eingependelt seitdem ich nicht mehr jeden Tag auf der Waage stehe.

Haare länger oder kürzer? Länger... Der Vorsatz die blonden Strähnen endlich mal rauswachsen zu lassen wird täglich drei Mal revidiert. Haarbänder und Spangen-Gedöns wieder rausgekramt. Der Blick in den Spiegel macht extrem schlechte Laune zur Zeit.

Mehr Kohle oder weniger? Weniger.

Mehr ausgegeben oder weniger? Weniger

Der hirnrissigste Plan? Eine fantastisch gute Stereoanlage geleistet, die dann nicht mehr an den alten Platz passte und neue Regale, ach was, eigentlich einen Umzug in eine größere Wohnung benötigt hätte..(oder den Wanddurchbruch einer tragenden Wand) steht immer noch, immerhin sehr klangvoll, in einer Behelfslösung. Von dem unerfüllten Wunsch an mich, nun auch die schönen alten LP's mit dem neuen Plattenspieler (mit USB-Anschluss) zu digitalisieren, ganz zu schweigen...!!

Die gefährlichste Unternehmung? Die tägliche Fahrt über die A2 an polnischen, russischen und holländischen LKW vorbei.

Mehr Sport oder weniger? Mehr. Nicht mehr regelmäßig jede Woche gejoggt, dafür Pilates einmal in der Woche, mit leicht ansteigender Geschmeidigkeit und Ausdauer.

Die teuerste Anschaffung? Neue HiFi-Anlage s.o. - Und ein bisschen Kleinkram.

Das leckerste Essen? Immer noch vegetarisch und neuerdings wieder sehr gerne Suppen mit einer Spur frischem Ingwer hineingerieben. Vor ein paar Wochen in Berlin-Prenzelberg, Sushi mit warmen gebackenen Garnelen.

Das beeindruckendste Buch? Sachliches: Der Seele Heimat ist der Sinn (Viktor E. Frankl) Narzißmus, das innere Gefängnis (H.P. Röhr). Spannendes, noch einmal gelesen: Feuer und Stein (Diana Gabaldon). Lustiges: Mr. Unentschieden (Annette Zinkat). Antiquarisches: Das lyrische Stenogrammheft (Mascha Kaléko). Wieder erneut nicht bis zum Ende gelesen: Johannes (Heinz Körner). Zu wenig Zeit zum Lesen gehabt und den Stapel der Ungelesenen sichtbar erhöht. Hörbuch: Gut gegen Nordwind (Daniel Glattauer).

Das enttäuschendste Buch? Kurz bevor sie zur Enttäuschung werden, wandern sie zurück auf den Ungelesenstapel..

Der ergreifendste Film? Der Baader-Meinhof-Komplex.

Die beste CD? Cold-Play – Viva La Vida ..., Katie Melua – Piece by Piece, Hermann Hesse - Über das Glück, Nessi Tausendschön - Frustschutz.


Die meiste Zeit verbracht mit…? Kollegen.

Die schönste Zeit verbracht mit… ? Meinem Kind, Freunden und meiner Camera.

Vorherrschendes Gefühl 2008? Eine Art Schwebezustand, leicht abgehoben, flatternd ohne genau zu wissen wann, wo und wie ich landen werde.

2008 zum ersten Mal getan? Linksverkehr gefahren im Leihwagen in Schottland. Karaoke gesungen.

2008 nach langer Zeit wieder getan? Wasserball gespielt im Urlaub

3 Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen? Einen Krankenhausaufenthalt, einen Mann, der eine Katastrophe war und die Finanzkrise mit persönlichen Verlusten.

Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe? Zeit.

Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat? Zeit.

Der folgenreichste Satz, den jemand zu mir gesagt hat? „Man muss auch mal die eingefahrenen Wege verlassen können.“

Der folgenreichste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?. '..ach, ich mach das schon für dich'.

2008 war mit 1 Wort…? ..bescheidendurchwachsen.

Vorsätze für 2009? Urlaub am Meer. Glücklich sein. Gesund sein. Mich und mein Leben bewohnen und nicht nur dabeisein, so intensiv wie möglich. Die Zimmer im Haus meines Lebens weit öffnen; auch die, die ständig verschlossen sind, abgedunkelt und voller Gerümpel: Lüften aufräumen und Sonne hinein lassen!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

auf ein gutes neues, meine liebe!!
wir machen das beste aus allem was kommt...haben wir doch immer geschafft, oder?

freu mich immer wieder, dich zur freundin zu haben.

drück dich...

U

Petra hat gesagt…

Es liest sich sehr interessant, dein Jahresresümee! Ich wünsche dir, dass das Jahr 2009 so wird, wie du es dir erwartest!

Liebe Grüße, Petra

Dailywrite hat gesagt…

Anlage schon hochgefahren, Indi, und Herrn H. gezeigt, wer Frau im Haus ist? Das mit dem Spiegelbild glaube ich dir nicht ...