Dienstag, 18. November 2008

ooohhhh..... *tätschel, tätschel


"Immer mehr Frauen sind mit der Haltung und Pflege eines Mannes häufig überfordert...." *pruuust.
Herrlich diese Kolumne!
...hätte direkt von mir sein können.

Kommentare:

sichtweisen hat gesagt…

Ich heiße zwar nicht Schlobrowski, habe aber so etwas auch schon erlebt. Ja, es gibt schlimme Finger unter den Frauen. Ich habe gerade nachgesehen, ob ich noch altersgemäße Getränke an Bord habe. War noch was da aus dem Nachlaß! Ich lege jetzt eine Gedenkminute ein für all die Verfolgten. Bei diesem Thema kommen mir automatisch Gerhard Schröder und Hillu in den Sinn ...

Bärenmami hat gesagt…

Pruuuuhhhhuuuust.
Die Lektüre muß ich weitergeben, damit Mann weiß, wie gut er es hat.
Immer bayrischern Gerstensaft (zugegeben, den muß er selber holen..erste Anzeichen von Vernachlässigung?), Kühlschrank gut gefüllt und nun auch noch eine Schüssel auf dem Dach.
Allerdings nicht die ausschließliche Fernbedienungsvollmacht.

Ich gelobe ausdrücklich KEINE Besserung sfg
Barbara

schuschan hat gesagt…

Oh...mir kommen glatt die Tränen...ich gelobe mehr Verständins (Finger über kreuz hab :)!

Dailywrite hat gesagt…

also, endlich mal ein Plädoyer, den Mann artgerecht zu halten. Der moderne Mann bekommt zu wenig Pflege, Fürsorge und Liebe. Völlig unterversorgt schrumpft er am Tresen dahin...In der Arbeit wird er getreten und gefordert, als ob er nicht viel wert wäre. Mehrversorgung für den Mann!

piri hat gesagt…

Meiner könnte grad meinen, dass er der Ärmste unter den Armen ist!

Der Glücksritter hat gesagt…

Ihr habt überhaupt keine Verständnis dafür, wie lebensfeindlich der Raum für Männer geworden ist *g*