Dienstag, 3. April 2007

Schlossarkaden

Ich bin enttäuscht von dem Einkaufzentrum hinter der Schlossfassade. Die rekonstruierte Fassade hat mich gerührt und der schöne neue Platz davor mit dem brodelnden Leben, dem Springbrunnen und den auf den Treppen sitzenden Leuten fand ich sehr gelungen. Um so schlimmer ist der Lindwurm von Einkaufszentrum der sich hinter der Schloßfassade hinaus schlängelt. Nur Filialisten und Läden der großen 'Ketten'. Wozu brauchen wir in Braunschweig einen dritten großen Buchladen, von den verbleibenden kleinen Läden ganz zu schweigen? Und dann ein drittes H&M-Geschäft und NewYorker und Deichmann Nr. 3 und Blume 2000... alles so gräßliche Läden ohne Individualität und mit null Ausstrahlung außer der, dass du ganz schnell dein Geld da lassen sollst. Ein Einkaufszentrum, wie man es in jeder Großstadt findet. Nichts Besonderes... schade. - Bis auf den neuen großen Schuhladen, nichts wirklich Neues... aber Schuhläden finde ich ja generell spannend...

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hah, das haben wir gern - über die doppelt und dreifach vorhandenen Läden meckern. Aber die vielen Schuhgeschäfte - das ist ok!
Typisch Frau!!! ;-)

R

sichtweisen hat gesagt…

Wenn ich mal reich bin, eröffne ich auch ein Schuhgeschäft. Und dann kommen sie alle zu mir .....

Indication hat gesagt…

..wenn du mal reich bist, klappt das auch ohne Schuhgeschäft...
Was bin ich wieder gemein..!!
B.

sichtweisen hat gesagt…

Aber ich habe so viele andere positive Eigenschaften .... z.B. .... ähh ....! Und Geld ist ja auch nicht alles!

Ja, und ich war ümmer noch nicht drin. In den Arkaden!