Samstag, 24. Februar 2007

Frühlingsboten


Kommentare:

sichtweisen hat gesagt…

Winterlinge sind das! Oder auch Eranthis hyemalis. Sie sehen sehr nett aus, sind aber auch sehr giftig: Im Winterling sind Eranthin A, Eranthin B und herzwirksame Glykoside aus der Gruppe der Bufadienolide zu finden. Was ruft sie hervor? Übelkeit, Erbrechen, Koliken und Sehstörungen sind die ersten Symptome. Zusätzlich wird Atemnot, eine Schwäche des Herzens, Bradykardie und Arrhythmie auftreten. Der Tod tritt durch einen Herzstillstand im kollaptischen Zustand ein. Also: Schön, aber gefährlich! Irgendwie wie eine Frau ....
In meiner Schlafsiedlung sind diese Blumen sehr verbreitet. Zum Glück ist es wohl noch nicht zu "Zwischenfällen", insbesondere bei den Zwockeln (=kleinwüchsige, oft schreiende Lebewesen der Gattung "Homo sapiens"), gekommen.

Indication hat gesagt…

*grins... sollst sie ja auch nur ansehen, nicht aufessen. Also: Zwockelpfötchen weg von so gefährlichen Sachen !!

sichtweisen hat gesagt…

Offensichtlich sind Kinder heutzutage intellektuell früher weiter. Also weiter als ich es war. Denn: Ich hätte davon probiert. Bestimmt! ;-)

Indication hat gesagt…

.. du hättest - oder hast du es gar getan ???

;-))

B.

sichtweisen hat gesagt…

Woher weißt Du das alles immer? Ja, es stimmt. Und jetzt weißt Du auch, woher das alles ...... kommt. Pruust!