Dienstag, 12. September 2006

Grüne Walnüsse












Wir haben ganz viele grüne Walnüsse gesammelt, d.h. von einem Baum gepflückt, der auf der Wiese der Wohnanlage steht. Die sehen hübsch aus und dekorativ herbstlich. Wenn man die noch unreife Walnuss herauspulen will, gibt das gefärbte Finger. Nun habe ich gehört, man kann schon die grünen Nüsse verwenden zu verschiedenen Rezepten (Portwein? - wird der so gemacht?)... Gibt auch Rezepte im Internet... ob das was wird, wenn man nur mäßig hausfraulich talentiert ist? Ich wüßte gern, wie man die grünen Nüsse verarbeitet. Ich kenne es nur, dass die Nüsse langsam abtrocknen und man die Schale/Hülle dann abrubbelt um an die harte Walnuss zu kommen.

1 Kommentar:

Bärenmami hat gesagt…

Nur ein einziges Mal hab ich mir damit (für lange Zeit) buchstäblich die Finger dreckig gemacht...nie wieder.
trotzdem viel Spaß
lg Barbara