Mittwoch, 9. August 2006

Peter zahlt!

Ich kenne Peter nicht, aber er hat eben mein Telefongespräch mit Ulrike bezahlt.
Man tippt die Nummer in die Internetseite und beide Anschlüsse werden sofort für eine halbe Stunde miteinander verbunden. - Möglich von 6 Uhr morgens bis Mitternacht - Ins Ausland telefonieren funktioniert auch. Das Ganze finanziert sich (Peter heißt wohl mit Nachnamen GoYellow) über Werbung auf der Internetseite, auf die geschaut werden soll während man vor dem PC-Monitor sitz. Hab ich einfach nicht getan... Peter hat's nicht gemerkt!
Hier der Link zu Peter
(www.PeterZahlt.de)

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Und wie das funzt....danke an Peter...:o))))
Ulrike
Telecom und Co. werden sich demnächst bedanken, wenn es sich erstmal herumgesprochen hat.
(Ist natürlich am günstigsten, wenn man ne flatrate hat, ansonsten muss man die Internetkosten hinzurechnen...)

Bärenmami hat gesagt…

Da wir eh ne Flat haben, brauch ich das Risiko von Spam oder "netten" Telefonverkäufern nicht erst einzugehen gg
mal gespannt, was da so auf Dich zukommt.
Hältst mich auf dem Laufenden, ja?
lg Barbara

Anonym hat gesagt…

Ich hoffe sehr, dass Peter sich an sein Versprechen halten, dass die Nummern nicht gespeichert werden. Wir werden sehen...Telefonverkäufer werden eh immer abgewimmelt. (Gibt es sicher auch ohne GoYellow, da unsere Nummern eh im Telefonbuch zu finden sind...)
ich werde es jedenfalls auch genau beobachten, ob sich da doch noch ein Pferdefuß abzeichnet...
lg
Ulrike

Indication hat gesagt…

Wir werden es beobachten!
Meine Tel.Nr. steht auch im Telefonbuch. Spam hält sich in Grenzen.. Ich habe keine Flatrate und darum ist das Telefonieren so schon verlockend !
Bärbel

Anonym hat gesagt…

ich meinte natürlich die Internet-Flatrate. Wer die nicht hat, muss dann halt diese Kosten rechnen. Bei einer Telefon-Flatrate ist Peter wohl uninteressant, zumindest im Inland...